Lösungen

Ihre Daten –
unsere Lösungen

Nicht sicher, was Sie brauchen? Lassen Sie sich von zufriedenen Kunden inspirieren.

Es ist nicht immer leicht, die optimalen IT-Produkte für die eigenen Bedürfnisse zu finden. Soll es eine Cloud-Lösung sein? Oder vielleicht doch eher ein OnPremise-Service? Umfassende Beratung ist in diesem Bereich wichtig, um die richtigen Leistungen für das eigene Unternehmen zu finden. Und ein paar Referenzen anderer zur Inspiration sind auch immer hilfreich.
Hier finden Sie die Aussagen und Meinungen von langjährigen zufriedenen Kunden zu den von diesen gebuchten Leistungen. So sehen Sie auf den ersten Blick, was die Qualität von CSD ausmacht.

Volkshochschule Tirol - Lernerfolg mit Tirol.Cloud

TirolCloud.SERVERTirolCloud.BOXTirolCloud.EMAILTirolCloud.PC

Die zentrale Verwaltung der Volkshochschule Tirol sowie 27 Zweigstellen in ganz Tirol verteilt arbeiten vollständig in der Tirol.Cloud. Spezielle Anwendungen zur Kursverwaltung, Rechnungswesen, Abrechnung, etc. laufen ebenso wie Standard-Office-Anwendungen in der Tirol.Cloud.
 
Alle Benutzer arbeiten mit virtuellen Desktops in der Tirol.Cloud. Auch geschützte Zugriffsmöglichkeiten für Home-Office wurden realisiert. Unterschiedliche Client-Betriebssysteme der Zugriffsgeräte (Windows-PCs, Apple, Linux-Systeme) stellen für die Tirol.Cloud kein Problem dar.


Die Tirol.Cloud bedeutet für uns: sicherer Zugriff von überall aus und eine flexible weil skalierbare IT zu günstigen Preisen.
Gemäß unseres Leitspruchs „Wissen für Alle!“ ermöglicht uns die Tirol.Cloud flexible Bildungsangebote zu sozialverträglichen Preisen allen TirolerInnen anzubieten.“

Mag. Ronald Zecha, Direktor der Volkshochschule Innsbruck
Geschäftsführer der Volkshochschule Tirol

Haus der Senioren - Pflege.Service.Völs

TirolCloud.SERVERTirolCloud.BOXTirolCloud.EMAIL

Das "Haus der Senioren" samt mobiler Pflege in Völs bei Innsbruck ist EDV-technisch vollständig in die Tirol.Cloud übersiedelt. Alle Spezialanwendungen wie Pflegedokumentation, Dienstpläne, Küchenprogramme und sogar externe Essensbestellungen werden neben den Standard-Anwendungen wie Office-Programme, E-Mail etc. über virtuelle Desktops in der Tirol.Cloud abgebildet.

Die sehr hohen Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit können von der Tirol.Cloud vollständig erfüllt werden. Die Hochverfügbarkeit der Infrastruktur und der Dienstleistung ist besonders wichtig - immerhin handelt es sich beim Haus der Senioren um einen Rund-um-die-Uhr-Betrieb - auch an Wochenenden und Feiertagen. All diese Anforderungen können wir mit unsererm Rechenzentrum und unseren Dienstleistungen bieten.

„Unsere Organisation stand vor der Frage: Soll in der Organisation selbst ein entsprechendes, kleines Rechenzentrum etabliert werden oder sollen die Daten ausgelagert werden? Wir haben uns für die Auslagerung der Daten in die Tirol.Cloud entschieden und es nicht bereut.

Derzeit tauschen wir die gesamten Anwendungsprogramme und installieren ein System, das die Komplexität unserer Organisation abbilden kann. Auch in dieser Phase fühlen wir uns von der Fa. CSD sehr unterstützt.“

Dr. Gotthard Kindl, Leiter mobile Dienste, Pflege.Service.Völs
Mischa Todeschini, Bereichsleiter Pflege, Pflege.Service.Völs

Cyta Shoppingwelt - Tirol.Cloud für Verwaltung und Haustechnik

TirolCloud.SERVERTirolCloud.BOX 

Die gesamte Verwaltung und Haustechnik der Cyta Schoppingwelt in Völs bei Innsbruck hat sich für den Umstieg in die Tirol.Cloud entschieden. Alle Mitarbeiter in der Verwaltung und Haustechnik arbeiten mit virtuellen Tirol.Cloud-Desktops. Neben klassischen Office-Anwendungen kommen noch spezielle Applikationen wie Rechnungswesen, Kassensysteme, Haustechnik-Steuerungen und -überwachungen sowie grafische Applikationen zur Erstellung von Newslettern, Plakaten, etc. zum Einsatz.

Besonders die Möglichkeit zur Nutzung des Tirol.Cloud-Desktops im Home-Office wird sehr geschätzt. Dabei wird der Zugriffs-Schutz durch unsere optionale 2-Phasen-Authentifizierung mit zusätzlicher SMS-Authentifizierung via Smartphone sichergestellt.

„Bereits Ende 2012 waren wir mit EDV-mäßigem Investitionsbedarf konfrontiert. Wir haben uns damals dazu entschieden, unsere gesamten Daten in die Tirol.Cloud auszulagern und gleichzeitig die Betreuung unserer Arbeitsplätze vertrauensvoll an CSD übertragen. Inzwischen sind wir überzeugt, dass in diesem Bereich eine von eigenen Urlauben und Krankenständen gänzlich unabhängige externe Betreuung besser ist wie jede hausinterne Lösung.“

Erich Pechlaner, Geschäftsführer Cyta Shoppingwelt

Apotheke Bozner Platz - von A bis Z in der Tirol.Cloud

TirolCloud.SERVERTirolCloud.BOX 

Die Apotheke Bozner Platz in Innsbruck ist die erste Apotheke Tirols, die einen Komplettumstieg in die Tirol.Cloud vollzogen hat. Neben den Backoffice-Arbeitsplätzen befinden sich auch alle 8 Kassenplätze samt Bondrucker, Bankomat-Terminals usw. in der Tirol.Cloud. Sogar ein Medikamenten-Lager-Roboter wird über die Tirol.Cloud bedient.

Hochverfügbarkeit und extrem schnelle Antwortzeiten speziell für die 8 Kassenplätze war für die Realisierung der Lösung ebenso entscheidend wie die Anbindung zahlreicher unterschiedlicher Peripheriegeräte und Spezialanwendungen für die Apotheke. Neben den technischen Herausforderungen mussten auch alle strengen Auflagen hinsichtlich Datenschutz und Datensicherheit erfüllt werden.

„Wichtig für uns als Apotheke war es, die rechtlichen Rahmenbedingungen einzuhalten, was mit dem Verbleib der Daten in Tirol voll und ganz gegeben war. Auch die verpflichtende Sicherung und der Schutz von sensiblen Daten wie Rezepturen von Ärzten, QMS – Daten, Kontaktdaten und Kennzahlen aus allen Bereichen war wichtig. Insbesondere ist für uns aber die Rundum-Betreuung und die ständige Erreichbarkeit - auch bei Notdiensten - ein wesentliches Kriterium gewesen, zu CSD zu kommen."

Mag. Christan Müller, Geschäftsführer der Apotheke Boznerplatz